Willkommen auf justizwache-info.at

Die Justizwache ist ein Wachkörper der Republik Österreich und dem Bundesministerium für Justiz ressortmäßig zugeordnet (vgl. § 13a Strafvollzugsgesetz 1969 i.d.g.F. BGBI. I Nr. 142/2009). Ihre grundsätzliche Aufgabe ist es die Aufrecherhaltung der Sicherheit und Ordnung in den Justizanstalten sicherzustellen sowie eine umfangreiche Beteiligung an den verschiedensten Aufgaben des österreichischen Strafvollzuges.

Die Justizwache ist ein uniformierter, militärisch-hierarchisch organisierter, mit hinreichenden Exekutivbefugnissen ausgetatteter Wachkörper. Dieser ist der Vollzugsdirektion (Dienstbehörde) unterstellt. Die Exekutivbeamten sind in der Vollzugsbehörde I. Instanz (Anstaltsleiter) als Hilfsorgan zur Seite gestellt. Sie unterstützen den Anstaltsleiter bei der Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben in den Justizanstalten. Die Justizwache ist in dienst- und besoldungsrechtlicher Hinsicht der österreichsichen Polizei weitgehend gleichgestellt bzw. vergleichbar organisiert.

Aktuelles

18.07.2014: Offene Aufwertungsanträge und Entlastungsmaßnahmen verhandelt

Mit dem Bundesministerium für Justiz konnten am 16. Juli 2014 ein der Großteil der offenen Aufwertungsanträge von 14 Justizanstalten und spezielle Entlastungsmaßnahmen für die Justizwache positiv behandelt werden. >> weiterlesen

11.07.2014: Inakzeptable Aussagen eines FSG-Personalvertreters

Stellungnahme zu den Äußerungen des FSG-Personalvertreters Franz Ehrenberger in der ORF TV-Sendung „Report“ am 08. Juli 2014 >> weiterlesen

20.06.2014: Negativ-Berichterstattung und geplante Reorganisation der Behörde

Mediale Negativ-Berichterstattung über die Justizwache und geplante Reorganisation der Dienst- und Vollzugsoberbehörde im Justizministerium >> weiterlesen

Aktualisierung 18.07.2014